Journal.at   28.9.2020 14:21    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Facebook erkennt Fake News nicht
Einfältigere Politik
Covid-Anlagebetrug
Forschung zu Fake News
Preise sinken durch Pandemie
Inkompetent durch Smartphone
Level ist insolvent
Google Meet wird frei
mehr...









Aktuelle Highlights

eTraveller


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  26.07.2017 (Archiv)

Michael Kors kauft Jimmy Choo

Der US-Modekonzern Michael Kors kauft die Schuh-Luxusmarke Jimmy Choo.

Die Milliardärsfamilie Reimann, die Jimmy Choo 2011 über ihre Investmentfirma JAB Holding erworben hatte, stößt das Unternehmen für 1,2 Mrd. Dollar (rund eine Mrd. Euro) ab und will sich künftig stärker auf die Bereiche Gastronomie und Kaffeeproduktion konzentrieren.

'In den letzten Jahren gab es zahlreiche Übernahmen von kleineren Luxusmarken durch die großen Konglomerate. Diese Luxus-Multis sind zumeist aus einer starken Kernmarke entstanden und haben dann durch Zukäufe expandiert. In solchen Konstrukten können kleinere Marken von der Finanzkraft der Konzerne - vor allem bei der internationalen Expansion - sowie professionellen Strukturen profitieren', erklärt Philip Beil, Partner im Consulting beim Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte, im Gespräch mit pressetext.

Dem Experten nach sind solche Transaktionen in Deutschland aufgrund der Anzahl der in Frage kommenden Marken überschaubar. 'Einer der letzten prominenten Fälle hierzulande war die mehrheitliche Übernahme von Rimowa durch LVMH', so Beil. Der malaysische Fashion-Designer Jimmy Choo hat seit 1996 mit seinen Haute-Couture-Schuhen viel Ansehen in der Luxusbranche erreicht. Seine Schuhe sind weltweit bekannt und wurden zum Beispiel von Prinzessin Diana und Michelle Obama getragen. Auch Parfum und Handtaschen gehören dazu.

Kors hat angekündigt, die Führungsmannschaft von Jimmy Choo samt CEO Pierre Denis zu übernehmen. Das US-Unternehmen bezahlte 2,30 Pfund (2,57 Euro) pro Aktie, das entspricht einem Kursaufschlag von 18 Prozent. Dadurch wird Jimmy Choo mit dem 17,5-Fachen seines Gewinns vor Steuern und Abschreibungen bewertet. Die Transaktion ist bestätigt, die Verwaltungsräte haben bereits zugestimmt.

Jimmy Choo war ursprünglich im Besitz von drei Investoren, 2011 kaufte JAB Holding der Familie Reimann das Unternehmen ab. 2014 beschlossen die Reimanns, Jimmy Choo an die Börse zu bringen, behielten aber weiterhin eine Mehrheit von 68 Prozent. Die Luxusbranche erlebt derzeit eine Welle von Zusammenschlüssen. So ergatterte Kors-Rivale Coach vor kurzem die Marke Kate Spade.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Michael Kors #Luxus #Marken #Übernahme



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wo Reiche schnell reicher werden
Französische Milliardäre werden schneller reicher als die Reichsten in jedem anderen Land....

SCS erneuert in Vösendorf bei Wien
Die SCS bei Mödling vor den Toren Wiens wurde in den letzten Monaten runderneuert, was auch schon notwend...

Michael Kors
Karl Anderson Jr. aka Michael Kors gründete sein Modelabel in den USA. Michael Kors entstand als eigene F...

Burlesque in Perfektion
Zu viel Smooth Criminal geschaut. Oder einfach dem aufkeimenden Burlesque-Trend der letzten Jahre zum Opf...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

 
 

 


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen: Test 2020 Die besten Winterreifen dieser Saison
 Solo-Sechser erhält 6,7 Mio. Euro Jackpot geknackt beim Lotto in Österreich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Über 4 Mio. im Jackpot am Mittwoch.
 Ausfall bei Youtube? An vielen Orten ist Youtube down...
 Facebook integriert Dienste mehr Instagram und Facebook-Stories verschmelzen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple