Journal.at   3.7.2020 19:01    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Inkompetent durch Smartphone
Level ist insolvent
Google Meet wird frei
Anteil Flugverkehr am BIP
Videokonferenzen abhaltenWegweiser...
Ransomware bleibt Gefahr
Wahlen in Österreich verschoben
Familienunternehmen mit externer Nachfolge
Zu schnell für Populisten
mehr...









Aktuelle Highlights

BMW 5 2020


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  23.12.2019 (Archiv)

Erpressung unabhängiger Verkäufer?

Der Online-Versandhändler Amazon berechnet unabhängigen Verkäufern auf seiner Plattform monatlich bis zu 5.000 Dollar (etwa 4.500 Euro), um beim Kundenservice mit echten Menschen statt Bots zu sprechen.

Wenn die eigenständigen Anbieter laut der 'Washington Post' die Gebühr nicht bezahlen, sind sie Problemen wie Hackerangriffen oft völlig ausgeliefert. Auf Amazon sind momentan etwa 2,5 Mio. unabhängige Händler zu finden. Sie müssen bereits eine monatliche Gebühr zahlen, um auf der Plattform ihre Waren anbieten zu dürfen. Mit der Kundenservice-Gebühr bekommen sie zusätzlich einen eigenen Betreuer zugewiesen, der laut Amazon 'persönliches Coaching und Mentoring' anbietet, damit sie 'konkurrenzfähig bleiben und sich auf das Wachstum des eigenen Geschäfts konzentrieren können'.

Bezahlen Anbieter hingegen nicht, gibt es immer noch einen Kundenservice, jedoch ist dieser deutlich langsamer und weniger aufmerksam. Es besteht die Möglichkeit, dass Anfragen bei Bots landen und keine individuelle Beratung stattfindet. Jeff Peterson, ein kalifornischer Amazon-Verkäufer, war dem Bericht zufolge drei Wochen lang einem Hacker-Angriff schutzlos ausgeliefert, weil er die Gebühr nicht bezahlt hatte und kein Amazon-Mitarbeiter für ihn verfügbar war, obwohl er mehrmals bei der Hotline des Unternehmens anrief.

Viele unabhängige Verkäufer fühlen sich von Amazon ungerecht behandelt. Von jedem Dollar, den sie auf der Plattform mit Transaktionen erhalten, landen 35 Cent wieder bei dem Megakonzern. Amazon selbst bestreitet, dass eigenständige Händler schlecht behandelt werden. In einem Brief an die Aktionäre meinte CEO Jeff Bezos, dass sie die hauseigenen Verkäufe massiv übertreffen würden. Im Jahr 2018 hätten unabhängige Verkäufer 58 Prozent der Transaktionen auf der Plattform abgewickelt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Amazon #Händler #Erpressung #Monopol



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Hacker am eScooter
E-Scooter sind äußerst anfällig für Angriffe von Hackern, die es auf den Diebstahl von wichtigen Daten ab...

Kuppitsch geht an Thalia
Die bisher als Familienbetrieb geführte Buchhandelsfirma Kuppitsch in Wien wird Teil des deutschen Thalia...

Abhängig von Amazon?
Der Online-Versandhandelsriese Amazon ist aus dem Leben von Kunden nicht mehr wegzudenken. Sie würden l...

Werbung bei Amazon unsichtbar?
Zwei von drei Kunden des Online-Versandhändlers Amazon bemerken die zahlreichen Werbeanzeigen auf der Sh...

Handel muss online investieren
Während im Elektronik- oder Mode-Business bereits bis zu 50 Prozent der Umsätze online laufen, kommt der ...

Falsche Zensur bei Amazon?
Einerseits sind die US-Anbieter in der Kritik, weil sie selbst einfache erotische Darstellungen der prüde...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

 
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln
 Mustervorlagen und Tipps Besser bewerben
 Bonus-Ziehung in Lotto 6 aus 45 Eine Million extra am Freitag

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple