Journal.at   14.4.2021 15:48    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Atari Token
Journalisten im Netzwerk
Tesla-Blase wird platzen
Konzerne verschmutzen weit weg
Kaleido AI macht lukrativen Exit
Lithium aus dem Meer
Wetter und Crowdfunding
Starkes Knabbergebäck
Befristung und Arbeitsmarkt
Printmedien ändern sich nachhaltig
mehr...








GTI Clubsport 2021


Aktuelle Highlights

Marketing im Netz


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Politik  26.08.2020 (Archiv)

Einfältigere Politik

Politische Reden haben sich verändert: Im Vergleich zum 19. oder 20. Jahrhundert wird heute eine deutlich einfachere Sprache und ein geringeres Vokabular verwendet.

Zudem bringen Politiker darin viel öfter positive oder negative Meinungen und Gefühle zum Ausdruck und es gibt kaum noch signifikante Unterschiede zwischen Republikanern und Demokraten. Das zeigt eine Analyse, bei der Forscher der Kansas State University (K-State) mithilfe von Algorithmen die Ansprachen im US-Kongress von 138 Jahren ausgewertet haben.

'Im Rahmen unserer Untersuchung haben wir insgesamt an die zwei Mio. Reden, die zwischen 1873 und 2010 von demokratischen und republikanischen Vertretern im Kongress gehalten worden sind, analysiert', erklärt Lior Shamir, Professor für Computerwissenschaft an der K-State. Das Ergebnis zeige gravierende Unterschiede in der verwendeten Sprache, im Vokabular und den inhaltlichen Themen auf. 'Gerade die Ansprachen der jüngeren Vergangenheit sind wesentlich einfacher in ihrer Formulierung als in früheren Jahrhunderten', fasst der Forscher zusammen.

Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass der Lese-Level - also jener Wert, der die erforderlichen Lesefähigkeiten definiert - sowohl bei Demokraten als auch bei Republikanern im Wesentlichen vom 19. Jahrhundert bis in die 1970er-Jahre hinein kontinuierlich angestiegen ist. Seit 1976 ist er allerdings wieder rückläufig. Derselbe Trend zeigt sich auch beim verwendeten Vokabular. Begründet wird das in der Studie mit der zunehmenden Präsenz von Medien - allem voran TV und Radio -, die ab den 1970er-Jahren vermehrt live aus dem Kongress berichteten. 'Die Kongressmitglieder haben daraufhin ihren Redestil angepasst und eher die Öffentlichkeit adressiert als die anderen Abgeordneten', so Shamir.

Interessant ist zudem, dass es im 19. und frühen 20. Jahrhundert viel seltener vorkam, dass Politiker ihre persönlichen Meinungen und Gefühle in ihre Reden einfließen ließen. 'Die ausgedrückten Gefühlsempfindungen wurden tendenziell bis in die 1960er-Jahre immer positiver, bevor es dann in den 1970er-Jahren wieder dramatisch bergab ging', schildert Shamir die Entwicklung.

Ein merklicher Unterschied zwischen Reden von Republikanern und Demokraten sei erst seit Mitte der 1990er-Jahre zu verzeichnen. 'Seit diesem Zeitpunkt sind die Ansprachen immer auch in Zusammenhang mit der politischen Verbindung zum Präsidenten zu sehen. Zum Beispiel drückten die Vorträge der Demokraten während der Administration von George W. Bush viel eher negative Meinungen aus als jene der Republikaner. Dieses Verhältnis kehrte sich dann 2008 mit dem Amtsantritt Obamas um', betont der Experte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Politik #Sprache #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
TikTok, China und das Content Marketing
Content Creators und Marketing machen sich zumindest genauso viele Gedanken zu TikTok, wie Gesellschaft u...

Wie der Brexit zustande kam...
Während sich die Briten darauf vorbereiten, die EU zu verlassen, gehen Forscher noch der Frage nach, wie ...

Einblick in das europäische Parlament
EU Informationen auf einen Blick zu finden ist nicht so einfach. Ob es um Fragen zum Thema Parlament, gew...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

 
 

 


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner

Aktuell aus den Magazinen:
 3fach-Jackpot am Mittwoch 2,2 Mio. Euro zusätzlich im Topf
 3,6 Mio. Euro für 6 Richtige Lotto 6 aus 45 liefert wieder Jackpot-Reihe
 2,5 Mio. Euro im Jackpot Doppeljackpot noch vor dem Lockdown
 Neue Strafen auf Österreichs Straßen Straßenverkehrsordnung 2021 wird strenger
 Nächster Doppeljackpot! Der März beginnt mit Lotto-Millionen.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple