Journal.at   24.6.2024 21:56    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Fake News durch Werbung finanziertWegweiser...
Arbeiten bei NintendoWegweiser...
Solarwärme in Vulkanasche speichern
Mehr Fairtrade-Umsatz
Wertvollste UnternehmenWegweiser...
Parteien zur EU-Wahl 2024
Eigenlob und EmojisWegweiser...
Raucher kosten Milliarden!
Inflation durch Klimawandel
Amerikaner weiter demokratisch
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

Eventstream anbieten?


 
Journal.at Kurzmeldungen
Politik  26.07.2012 (Archiv)

Politiker kauft Fans

Der amerikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney wird momentan heftig kritisiert. Auch deshalb, weil seine Twitter-Aktivitäten eigenartige Züge aufweisen.

Den Angaben des Social-Media-Experten Zach Green zufolge soll der Wahlkampfstab des republikanischen Politikers Twitter-Anhänger gekauft haben, um dadurch die Statistik zu manipulieren. Von offizieller Seite heißt es, dass man die Angelegenheit untersuchen werde.

'Romney konnte auf Twitter im Laufe des letzten Monats im Durchschnitt drei- bis viertausend neue Anhänger am Tag anziehen', schrieb Green auf seinem Blog. 'Gestern konnte er 23.926 neue Anhänger gewinnen und dürfte heute über 75.000 erreichen.' Er bemerkte auch, dass sich die Twitter-Aktivität Romneys in den letzten 24 Stunden nicht verändert hat. 'Ich behaupte nicht, er hätte sich die Follower gekauft. Aber seit Freitag hat es einen rapiden Zuwachs gegeben.'

Romneys Wahlkampfstab hat die Vorwürfe mittlerweile abgestritten. Wahlkampf-Manager Zac Moffat schreibt in einer Stellungnahme, dass man sich mit Twitter bereits in Verbindung gebracht hätte, um Informationen über den plötzlichen Anstieg der Twitter-Anhänger zu bekommen. Durch den rasanten Anstieg seiner Anhängeranzahl konnte Romney gegenüber seinem Kontrahenten Barack Obama Boden gut machen und kommt jetzt auf rund 820,000 Follower. Der amtierende US-Präsident Obama hat mit rund 17 Mio. Anhängern eine wesentlich größere Twitter-Fangemeinde.

Die Affaire erinnert auch an die Politik in Österreich. Kanzler Werner Faymann hatte hier mit Fake-Followern in Facebook zu kämpfen und mit einem parodistischen Zwilling namens Failmann auch noch.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #Twitter #Politik #Propaganda #Fans #Follower



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Clinton, Trump und Twitter
So unterschiedlich die Standpunkte von Donald Trump und Hillary Clinton sein mögen, ihre Fans sind sich z...

Twitter als Spendensammler
Die kommende US-Präsidentschaftswahl im November 2016 wird auch auf Twitter ausgefochten. Das Micro-Blogg...

Wahlen und Social Media untersucht
Soziale Medien haben eine Teilschuld an der Kluft zwischen Konservativen und Liberalen in den USA. Das ze...

Politik twittert gerne
Von weltweit allen Regierungen der 193 UN-Staaten nutzen 77,7 Prozent den Kurznachrichtendienst Twitter. ...

Britisches Twitter für Propaganda
Der britische Premierminister David Cameron und sein Beraterstab wollen sich mit einer neuen Twitter-Stra...

Obama will IT-Arbeiter aus Indien zurück
Viele Wirtschaftstreibende in Indien haben den knappen Wahlsieg Barack Obamas mit großer Freude trotzdem ...

Bäck, die Leberwurst und rote Klagemauern
Es soll schon mal vorkommen, dass Menschen unzufrieden mit ihren Politikern sind. Einige geben ihren Wähl...

Journalisten für Romney?
US-Präsidentschaftskandidat Mitt Romney wurde von US-Medien um 50 Prozent öfter zitiert als Barack Obama....

US-Wahlkampf mit Geld aus dem Ausland
Internationale Unternehmen, die sich über Spanien, Irland und Singapur erstrecken, investieren Millionen ...

Politik entfreundet
18 Prozent aller Facebook-Nutzer haben aufgrund von politischen Postings schon einmal jemandem die Freund...

SM beeinflusst Käufe nicht
Soziale Medien haben so gut wie keinen Einfluss auf das Konsumverhalten von Online-Shoppern. Zu diesem üb...

Manager in Social Media nicht aktiv
Geschäftsführer in den USA vermeiden die Nutzung von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter, ...

Ist ein Fan-Aufbau natürlich?
Bei Facebook wie bei allen anderen Social Networks zählen Beziehungen und gute Kontakte. Bei Facebook drü...

Michelle Obama nackt auf Magazin
Die künstlerische Abbildung einer halbnackten Michelle Obama bringt einer spanischen Zeitschrift derzeit ...

Fans in Facebook gegen Geld kaufen
Bei Facebook blüht das Geschäft mit Likes. Viele Unternehmen sind bereit, enorme Summen zu investieren, u...

Facebook Fans kaufen - funktioniert das?
eBay ist voll von Angeboten, wie man in Facebook mehr Fans und Likes bekommen kann. Und auch spezielle Di...

Faymanns Fakes
Bundeskanzler Werner Faymann hat ein Problem mit Facebook. Eigentlich sogar zwei. Das Lächeln ist ihm dor...

Facebook: Fans kaufen? Oder tauschen?
Es war klar, dass das Geschäft mit Usern auch den breiten Markt erreicht. Bisher war der Kauf von Fans eh...

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple