Journal.at   19.6.2024 10:36    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

CO2-Schummeleien
Wahlhilfe zur Europawahl 2024
Mehr Jobs durch Technologie
Blockchain kommt nicht an
Schmutzig versteckt
Cyberkriminalität unterschätzt
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Eventstream anbieten?


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  08.08.2013 (Archiv)

Wissen in der Informationsgesellschaft

Der hohe Grad an Technologisierung nimmt zwar immer mehr händische Arbeit ab, macht grundlegendes technisches Wissen über Abläufe, die sich bewährt haben, jedoch nicht obsolet, wie der Philosoph Odo Marquard in seinem jüngst erschienenen Essay.

Die 'moderne Wandlungsbeschleunigung', so Marquard in 'Zukunft braucht Herkunft', würde selber in den Dienst der Langsamkeit treten. Gerade die neuesten Technologien benötigen daher alte Fertigkeiten und Gewohnheiten. 'Wir werden künftig mitnichten dauernd vorm Bildschirm sitzen, sondern - je mehr datenspendende Schirme flimmern - wir werden fern vom Bildschirm im kleinen oder großen Gesprächskreis mündlich jenes Wenige besprechend ermitteln, was von dieser flimmernden Datenflut wichtig und richtig ist', schreibt Marquard. So bleiben die schnellen Informationsmedien zähmbar und in der Reichweite der langsamen Menschen. Auch die neue Welt komme ohne die alten Fähigkeiten nicht aus. Jedes Medium rücke verdrängte Effekte oder Eigenschaften wieder in den Vordergrund.

Die Renaissance der Verschriftung im Kundenservice bestätigt das. Wo Call-Center-Anbieter vom Markt verschwinden und in die Insolvenz getrieben werden, entdeckt man alte Fähigkeiten mit überraschenden Vorteilen wieder. Die Kundenanfrage über eine Hotline ist anonym und garantiert nicht, am Ende auf den richtigen Experten zu treffen. Läuft die gleiche Anfrage in schriftlicher Form über Twitter, Facebook oder über eine Online-Community, dann kann sie hingegen gesichtet und gezielt an den Spezialisten weitergegeben werden.

Selbst beim Umgang mit Datenbanken ist altes Können gefragt. Egal wo Daten abgelegt und organisiert werden: In Fragen der Systemsoftware braucht man immer noch Kenntnisse der alten Programmiersprachen, um die Migration der Daten in andere Umgebungen erfolgreich abzuschließen. Auch die radikale Umstellung und Konvergenz von Fernsehen, Telefon, Videokonferenzen oder Musikdiensten auf das Internet-Protokoll ist kein profaner Vorgang, der ein- und ausgeschaltet werden kann wie ein Lichtschalter.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Philosophie #Zukunft #Wissen #Gesellschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Blaues Licht läßt altern
Eine zu starke Bildschirmnutzung steht nicht nur mit Fettleibigkeit und psychologischen Problemen in Verb...

Spender sind großzügig
Das Teilen von getätigten Spenden in sozialen Netzwerken boomt besonders in der Weihnachtszeit. Doch gera...

Events, Konferenzen und Seminare: online oder hybrid?
Corona macht Veranstaltungen aller Art mit Menschen schwieriger - selbst, wenn sie erlaubt sind, ist eine...

Menschen meiden durch Videokonferenzen
US-Tech-Riese Google bietet seine Videokonferenz-Tools für Abonnenten der Software-Reihe 'G Suite' gratis...

Englische Sprache verändert sich
Worte aus der englischen Sprache, die eigentlich die Natur beschreiben, nehmen durch soziale Medien ander...

KI zum Verstehen von Bankern
Ein von Prattle Analytics entwickeltes neuronales Netzwerk 'übersetzt' die oft kryptische Sprache von Ba...

Zuwanderung bringt Innovation
Migranten gründen vermehrt innovativ und in wissensintensiven Branchen. Das ist eines der neuesten Ergebn...

Migration visualisiert
Die weltweite Migration ist ein stetiges Thema, aber wirklich greifen kann man das nicht. Doch ein Video ...

Air Max - die Tradition geht weiter?
Die, die den Hip Hop der 90er verehren, haben die Musiker mit ganz bestimmten Schuhwerk im Kopf, oder? Di...

Montessori Materialien
Das Anfang des 20. Jahrhunderts unter anderem von Maria Montessori entwickelte pädagogische Bildungskonze...

Demokratie aus dem Web
In der arabischen Welt hat das Internet in den vergangenen Monaten einen wichtigen Beitrag zu demokratisc...

Innovationen ohne Jobs
Der Abgang von Apple-Gründer Steve Jobs diese Woche war wegen seiner Krebserkrankung zwar erwartet worden...

Schweigsame Bewerber sind unbeliebt
Neben Jobkandidaten, die zu spät zum Bewerbungsgespräch kommen und nicht gut über die Firma informiert si...

Die Entdeckung der 'Rhetorik' als fundamentale Bildung
Wenn der Mensch in Ordnung ist, ... funktioniert das Unternehmen: 'Mami erzählst du mir bitte eine Geschi...

Schule für Humor
Ab Oktober 2002 wird es in Wien eine SCHULE FÜR HUMOR mit internationalen Lehrern geben....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple