Journal.at   24.2.2024 17:00    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Unwirtschaftliche IntelligenzWegweiser...
Frauen in FührungWegweiser...
Insolvenz bei Interio
Produktiver durch Gesundheit am Arbeitsplatz
Geld durch Musik im AdventWegweiser...
Wachstum im LuxussegmentWegweiser...
Strahlungskühlung durch KeramikWegweiser...
Welthandel legt stark zu
Meta muss bezahlen lassenWegweiser...
Einbruchschutz: Auf was Diebe schauen
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

VW ID7 e-Kombi


 
Journal.at Kurzmeldungen
Tipp  06.08.2014 (Archiv)

Was Sie bei einer Firmengründung im Ausland beachten sollten

Unser österreichisches Steuerrecht ist kompliziert und das Wetter nicht besonders für Sonnenanbeter. Für viele ist es ein Traum im Ausland zu wohnen und zu arbeiten. Durch die Öffnung der Grenzen kann dieser Traum viel leichter verwirklicht werden.

So muß nicht mehr eine Firma nur in Österreich gegründet werden, und eine Webseite sollte nicht mehr nur in Deutsch und Englisch übersetzt werden. Doch sollte so eine Entscheidung sehr gut überlegt und geplant werden.

Firmengründung im Ausland

Eine Firmengründung im Ausland hat einige Vorteile. In manchen Ländern werden deutlich geringere Gründungskosten und ein geringeres Mindestkapital als in Österreich verlangt. In Spanien beträgt das Mindeststammkapital nur mindestens € 3006,-- für eine GmbH und in der Slowakei beträgt die Flat-Tax Besteuerung der Gewinne nur 19 %.

Für Gesellschafter und Geschäftsführer gibt es meist ein Schnellverfahren für die Aufenthaltserlaubnis, welche lediglich die Vorlage eines Auszugs aus einem Handelsregister zur Bestätigung der Position benötigt. Die Gründungsdauer ist von Land zu Land unterschiedlich und kann von 4 Wochen bis zu 3 Monate dauern.

Folgende Dokumente werden meistens benötigt


  • Entragungsantrag schriftlich mit beglaubigter Unterschrift
  • Gesellschaftsvertrag (evtl. notariell beglaubigt, wenn es sich um eine AG handelt)
  • Kopien von Pässen sowie bei eintragungspflichtigen Personen oder Unternehmen die Unternehmensregistrierung
  • Belege für die Einzahlung von Geldeinlagen
  • Schätzungsgutachten bei Sacheinlagen
  • Gewerbeschein
  • wenn natürliche, ausländische Personen eingetragen werden sollen, die nicht Bürger der OECD-Staaten sind, wird für diese eine Aufenthaltsgenehmigung benötigt
  • Ausländische Geschäftsführer bzw. Vorstandsmitglieder müssen eine Aufenthaltsgenehmigung vorweisen (Beantragung bei der Polizei mit folgenden Dokumenten: Reisepass, Mietvertrag, Kopie der Bestätigung, für die Bestellung als Geschäftsführer bzw. Vorstandsmitglied, sowie 3 Passfotos) - Achtung: dieses Verfahren kann bis zu 3 Monate dauern


Zur Vereinfachung der gesamten Bürokratie gibt es zahlreiche Vermittlungsagenturen, die auf die Firmengründung im Ausland spezialisiert sind und Ihnen die Amtswege abnehmen bzw. erleichtern.

Korrekte Übersetzungen anfordern

Liebäugeln Sie mit einer Firmengründung im Ausland, müssen Sie sich rechtzeitig um die Übersetzungen der Dokumente kümmern. Das Übersetzungsbüro Alphatrad Wien bietet Fachübersetzungen in über 100 Sprachen an. Damit hier auch wirklich der korrekte Kontext übersetzt wird, ist die Muttersprache der von Alphatrad Wien angebotenen Fachübersetzer stets mit der Zielsprache identisch.


Firmengründung im Ausland

Planen Sie außerdem einen Webauftritt im Internet, sollte die Website auch in die Fremdsprache übersetzt werden. Zur Optimierung bietet Alphatrad Wien die Übersetzung von internationalen Marketingkampagnen an. Dadurch können Sie Zielgruppen auf Facebook, Twitter, Google+ und Co professionell und direkt ansprechen.

Planung ist das wichtigste

Ein Unternehmen im Ausland sollte nicht überstürzt gegründet werden. Es ist nie sicher, dass ein Erfolgsrezept aus dem Inland auch im Ausland funktioniert. In diesem Fall ist es ratsam, nicht eins zu eins das Erfolgsrezept auf das Ausland zu übertragen. Studieren Sie vor der Firmengründung ganz genau Land und Leute, sowie deren Vergangenheit. Mit solchen Informationen können Sie den Markt besser verstehen und Fehler vermeiden. Informieren Sie sich auch über die landesspezifischen Vorschriften und respektieren Sie diese. Wichtig ist es auch, die Preiselastizität richtig einzuschätzen, hierfür sollten Sie sich wenn nötig professionelle Hilfe holen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Produkt mit Ihren gesammelten Informationen dem neuen Markt anpassen. Informieren Sie sich auch, wie es mit der Konkurrenz aussieht und ob der Markt nicht bereits gesättigt ist.

Viel Zeit sollten Sie in die Ausreifung der Logistik investieren, sowie in den Vertrieb und das Marketing. Ohne Werbung oder einem gelungenen Webauftritt können Sie von potentiellen Kunden nicht gefunden werden. Ganz wichtig ist es außerdem den finanziellen und personellen Mehreinsatz für eine Firmengründung im Ausland nicht zu unterschätzen. Erkundigen Sie sich immer ganz genau nach den Kosten, damit Sie eine Übersicht über die zukünftigen Ausgaben erhalten.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Firmengründung #Österreich #Neugründung #Ausland #Firma



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
US-Passbilder werden neu definiert
Wer in Europa ein Passbild braucht, hat genaue Regeln einzuhalten. Wer Passbilder für internationale Ausw...

Lieder, deren Text man missverstehen kann...
Davon gibt es mehr als man sich vorstellen kann. Und so manche 'Übersetzung' liefert unterhaltsame Vorlag...

Fotostudio für Business oder Private
Das klassische Fotostudio war auch bisher in diesem Bereich immer der Beispielgeber für Wirtschaftlichkei...

Facebook kauft Nextstop
Das Social-Networking-Portal Facebook hat das in San Francisco beheimatete Nextstop gekauft. Nextstop wur...

Start als Unternehmer
Ihre Idee ist brilliant, Ihre Fähigkeiten enorm, die Marktchancen sind bestens. Dann muss eine eigene Fir...

Der Weg zur russischen Tochtergesellschaft
Seit dem Fall des Eisernen Vorhangs unterliegt die russische Wirtschaft einem beständigen Wandel. Als Fol...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple