Journal.at   28.7.2021 16:50    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kreislauf im Wettbewerb
Schnelles Geld für Generation Z
Prozent-Vergrößerung und Verkleinerung am Drucker
Sinkende Insolvenzen in Deutschland
Unternehmen sind Deep Fakes ausgeliefert
Nordirland durch Brexit geschädigt
Atari Token
Journalisten im Netzwerk
Tesla-Blase wird platzen
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Beste Oberklasse


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  20.01.2015 (Archiv)

China ist die Nummer 1

Das Wachstum ging zuletzt zurück und Amerika zeigte neue Muskeln. Trotzdem hat es China soeben geschafft, zur Nummer eins der Welt aufzusteigen.

Rechnet man Chinas BIP mit jenen der anderen Nationen der Erde gegen, dann hat das Land soeben die USA überholt. 16,5% der weltweiten Wirtschaftsleistung stammt aus China, die USA ist mit 16,3 dahinter gelandet, als der IWF seine neue Berechnung präsentierte.

Auf Platz 3 liegt Indien (6,8%) vor (!) Japan. Und Indonesien liegt nun vor England. Die Wertigkeiten in unserer Welt verschieben sich, und das manifestiert sich auch in den Zahlen des IWF.

Doch all das ist nur das halbe Bild, denn die USA hat ihre Vormachtstellung schon für einige Zeit einzementiert. Da wären die Veflechtungen, die wir aktuell auch von TTIP kennen, wo die USA sich mit Partnern und anderswie Gebundenen gut gebettet hat. Alleine schon die Währung, die selbst der Euro nicht vom Thron stoßen konnte, die den USA eine besondere Rolle garantiert.

Immer häufiger aber wird China wichtiger und der Einfluss der USA sinkt. In Südamerika und Afrika ist China wichtiger Investor, Retter und Abnehmer für Rohstoffe. Und selbst wenn man - wie man annehmen kann - die überzogenen Statistiken aus China halbiert, ist das Land durch die riesige Größe bedeutend.

Da allerdings ist das Bild auch zu Ende und der große Vorteil von Europa gerade offensichtlich: China hat die Wirtschaftsleistung auf die vierfache Menge Menschen aufzuteilen. Pro Person gesehen ist China noch immer schwach und arm, nur die Gesamtheit ist enorm groß. Für Europa ergibt sich durch eine neue Macht in der Welt eine geringere Abhängigkeit von den USA. Und: Innovationen kommen noch immer aus Europa und Amerika, die westliche Welt bestimmt die Zukunft. China bleibt auf absehbare Zeit noch nachgelagerte und ersetzbare Werkbank, außerhalb der Wirtschaft (Militär, Sprache etc.) spielt China nicht einmal noch in einer zweiten Liga mit. Die USA durch China abgelöst zu sehen ist also etwas verfrüht.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#China #USA #Europa #Wirtschaft #Statistik



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
China investiert langfristig in EU
Chinesische Investoren gehen bei ihren Einkaufstouren in Europa gezielt länder- und themenspezifisch vor....

IWF: Osterreich leistet wenig
Große Ausgaben des Staates korrelieren nicht mit einer hohen Wirkung dieser Investitionen, konstatiert de...

TTIP und der Investitionsschutz
In Österreich ist das Vorhaben, im Rahmen des TTIP-Abkommens auch Unternehmen ihre Investitionen abzusich...

Mercedes macht sich die Agentur selbst
Werbeagenturen bekommen Gegenwind von den Kunden. Die extern beauftragten Agenturen müssen immer öfter ei...

Chinas Öl im Irak
Die gegenwärtige Krise im Irak hat nicht nur in den USA, Europa und dem Iran für Besorgnis gesorgt, sonde...

China versus USA: Cyberspionage
Der US-Telekommunikationsriese Cisco muss sich derzeit heftige Kritik vonseiten der chinesischen Regierun...

Osteuropa im Visir von China und Indien
Schwellenländer wie China und Indien haben Ost- und Zentraleuropa für sich entdeckt. Noch vor zehn Jahren...

Yuan, Euro oder Dollar
Die Leitwährung der Vergangenheit war der Dollar. Der kam zunächst durch den Euro unter Druck, nun auch d...

Europa sieht seine Interessen nicht
Globalisierung? Schon gehört! Krise? In Europa angekommen. Euro in Gefahr? Klar, sagt ja jeder. Aber könn...

Satelliten für China
Die USA will die Ausfuhrbeschränkungen für Technologie lockern um den eigenen Unternehmen mehr Möglichkei...

Verschiebungen in der Weltwirtschaft
Die USA am Rande der Pleite und China als lachender Geldgeber an den Strippen der Macht - und Europa scha...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation

Aktuell aus den Magazinen:
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen
 Youtube startet mit 'Shorts' Tiktok-Konkurrenz durch Youtube
 Jetzt brauchen Junge Schutz Corona und die Gesellschaft

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple