Journal.at   31.1.2023 07:17    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Europaletten richtig beladen
Plastik und CO2 im Solarreaktor
Briten produzieren immer weniger
xxxLutz und home24
Weniger Gas bei gleicher Produktion
Geld statt Qualität: Mehr Handelsmarken gefragtWegweiser...
Löhne steigen nur in Asien
Vorbereitet auf Energiekrise
mehr...








BYD Österreich


Aktuelle Highlights

Digital-First-Events?


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  13.06.2018 (Archiv)

4% BIP sind Morde

Die ständig steigende Mordrate in Brasilien belastet nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Wirtschaft des Landes.

In den Jahren 1996 bis 2015 haben Morde das Land rund 120 Mrd. Dollar allein an damit ausfallender Produktivität gekostet. Das ist ein Ergebnis einer Studie der brasilianischen Regierung in Zusammenarbeit mit der Denkfabrik Igarapé Institute. Die Gesamtkosten der hohen Kriminalität liegen demnach noch deutlich höher und weit über europäischem Niveau.

Der aktuellen Studie zufolge haben sich von 1996 bis 2015 sowohl die privaten als auch die öffentlichen Sicherheitsausgaben in Brasilien verdreifacht. Die Gesamtkosten der ausufernden Kriminalität sind in diesem Zeitraum demnach auf das Äquivalent von 4,38 Prozent des brasilianischen BIP gestiegen. 'Gewaltverbrechen sind seither nicht weniger geworden, sondern eher mehr', betont zudem Robert Muggah, Forschungsleiter am Igarapé Institute, gegenüber der 'Financial Times'. Dementsprechend dürften auch die volkswirtschaftlichen Kosten stetig weiter gestiegen sein.

Die geschätzten Kosten der Kriminalität in Brasilien liegen in der aktuellen Studie nochmals merklich höher als in einer kürzlich veröffentlichen Erhebung der Interamerikanischen Entwicklungsbank. Diese hatte für Brasilien für 2014 die Kosten der Kriminalität noch mit 3,78 Prozent des BIP ausgewiesen. Schon das lag freilich über dem lateinamerikanischen Schnitt (3,55 Prozent), der seinerseits deutlich höher als die Werte für die USA (2,75 Prozent) oder gar westeuropäische Länder (Frankreich 1,87 Prozent, Deutschland 1,34 Prozent) ausfällt.

Zu den hohen Folgekosten von Verbrechen in Brasilien trägt eine Rekord-Mordrate bei. Denn die Zahl der Gewaltverbrechen steigt noch schneller als die Bevölkerung. Das Brasilianische Forum für öffentliche Sicherheit und die Denkfabrik IPEA haben erst Anfang dieses Monats eine Studie veröffentlicht, der zufolge von 2006 bis 2016 in Brasilien 553.000 Menschen umgebracht wurden. Allein 2016 waren es demnach 62.517 und damit mehr als in jedem anderen Land der Welt. Die Mordrate lag mit über 30 pro 100.000 Bewohner im internationalen Spitzenfeld.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Morde #Kriminalität #BIP #Kosten



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Viel Wirtschaftskriminalität
Betrug und Untreue sind die großen Gefahren für die Wirtschaft und immer mehr Unternehmen sind von Krimin...

Regierung plant Zensur und Überwachung
Im Ministerrat wurde bestätigt, was der digitale Plan von Schwarz/Blau in Österreich ist. Wie planlos ist...

Immer mehr Ransomware
Die Bedrohung durch Ransomware ist sowohl für private User als auch für Unternehmen rapide angestiegen. L...

Wirtschaft leidet unter Mafia
Mafiöse Machenschaften haben verheerende Folgen auf die Wirtschaftsleistung, zeigt eine Untersuchung eind...

Kriminalität und Hausbewertungen
Knapp 67 Prozent der britischen Hauseigentümer geben Vandalismus oder kleinere Fälle von Diebstahl nicht ...

Cybercrime im eigenen Land
Die eigentlichen Ursprünge von kriminellen Cyber-Attacken liegen öfter viel näher, als man vermuten möcht...

Wirtschaftsspionage ist teuer
Wirtschaftsspionage wird immer mehr zum Problem insbesondere für mittelständische Firmen - und fast in de...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple