Journal.at   8.7.2020 07:33    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Inkompetent durch Smartphone
Level ist insolvent
Google Meet wird frei
Anteil Flugverkehr am BIP
Videokonferenzen abhaltenWegweiser...
Wahlen in Österreich verschoben
Familienunternehmen mit externer Nachfolge
Zu schnell für Populisten
mehr...









Aktuelle Highlights

BMW 5 2020


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  08.05.2019 (Archiv)

Flexibles Gehalt motiviert

Unternehmen des produzierenden Gewerbes müssen jüngeren Angestellten mehr Benefits bieten, um sie länger zu halten.

Vor allem ein flexiblerer Zugang zum Gehalt lindert Geldsorgen und motiviert Junge zum Bleiben, wie eine YouGov-Studie für Großbritannien zeigt. Demnach zeigen sich drei Viertel der Firmen besorgt, dass die Arbeitskräfte immer älter werden. Die Jüngeren wechseln oft Jobs, weil sie finanzielle Schwierigkeiten haben und sich zwischen Monatsgehältern nur schwer selbst versorgen können.

'Ein flexibler Zugang zum Gehalt kann vielleicht einen marginalen Einfluss haben, aber die jüngere Generation hat meistens höhere Werteansprüche. Die Jungen wollen Spaß an der Arbeit, sinnvolle Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten', sagt Personalberater Hans Ulrich Gruber im Gespräch mit pressetext. Wenn sie sich nicht weiterentwickeln könnten, würden sie weiterziehen. Sie müssten einen Sinn in ihrem Job sehen.

Für die Studie wurden 1.000 Angestellte befragt. Geldsorgen haben sich dabei als wichtiger Faktor herausgestellt. Ein Viertel der Befragten meint, Geldsorgen würden sich negativ auf ihre Konzentration am Arbeitsplatz auswirken. 88 Prozent der Befragten meinen, sie achten bei Jobangeboten auf die Häufigkeit der Zahlungen. Schnelle Verfügbarkeit des Gehaltes sei demnach besser als bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ausharren zu müssen.

78 Prozent der Befragten gaben an, sie müssten sich durch Kredite bis zum nächsten Gehaltszettel über Wasser halten. 45 Prozent der Befragten würden es in Erwägung ziehen, länger zu bleiben, wenn die Auszahlungen flexibel sind. Die Forscher raten Unternehmen dazu, Benefits wie flexible Gehaltszahlungen sowie finanzielle Beratung für Angestellte anzubieten.

Der durchschnittliche Angestellte in Großbritannien ist laut der Studie bereits über 40 Jahre alt. Angestellte aus der Generation der Millennials (zwischen 23 und 38 Jahren) neigen eher dazu, oft Jobs zu wechseln. Dabei seien sie durchaus bereit, länger bei einem Arbeitgeber zu bleiben, sie bräuchten nur den richtigen Anreiz. Laut Gruber ist der Hauptfaktor beim Recruiting die Unternehmenskultur. 'Geldsorgen haben bei Arbeitnehmern mehr Einfluss, aber die Psychologie ist hier auch wichtig', erklärt Gruber abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Motivation #Führung #Mitarbeiter #Gehalt



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sinn statt Geld
Wenn es um die Zufriedenheit am Arbeitsplatz geht, ist das Gehalt nicht unbedingt der entscheidende Fakto...

Gehalt an Gruppe statt Person?
Gruppenvariable Entlohnungsmodelle fördern die Kreativität von Mitarbeitern und somit die Innovationskraf...

Google bezahlt tote Mitarbeiter
Google kümmert sich auch im Jenseits noch gut um seine Mitarbeiter. Stirbt ein Angestellter des Suchgigan...

Umfeld statt Gehalt
Nahezu jede zweite Fach- und Führungskraft würde sich durch eine Gehaltserhöhung nicht zusätzlich anspor...

Mitarbeitermotivation
Den passenden Motivator für jeden einzelnen Mitarbeiter zu finden ist eine der schwierigsten Herausforder...

Von lauter Trotteln umgeben
Die Mitarbeiter haben wieder mal alles falsch gemacht. Termin nicht eingehalten und die Anweisungen des C...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

 
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Großer Kino-Start im August Kleine Kinos und Autokinos schon jetzt aktiv
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln
 Mustervorlagen und Tipps Besser bewerben

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple