Journal.at   25.1.2020 04:01    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Belästigte Frauen im JobWegweiser...
Rekord bei Windstrom
Paypal kauft Honey
Tipps: So gelingt die nächste PressekonferenzWegweiser...
Gebäude ohne Strom kühlen
Snapchat transparenter
Zement ohne CO2
mehr...









Aktuelle Highlights

Mockups


 
Journal.at Kurzmeldungen
Aktuelles  30.07.2019 (Archiv)

Lastspitzen mit Akkus überbrücken

US-Technologiefirma Tesla hat mit 'Megapack' ein neues Akku-Produkt vorgestellt, das in neue Speicherdimensionen vordringt.

Dem Unternehmen zufolge lassen sich damit schnell Speicheranlagen mit einer Kapazität einer Gigawattstunde (GWh) einrichten. Damit richtet sich das Produkt insbesondere an Stromversorger, denen es als emissionsfreie Alternative zu Erdgas-Spitzenlastanlagen dienen soll.

Tesla setzt auf Akkuprodukte, um eine stabile Stromversorgung mit höherem Erneuerbare-Anteil zu ermöglichen. Vor zwei Jahren hatte man mit dem 'Powerpack' den bislang größten Akku der Welt in Südaustralien installiert, eine Anlage mit rund 130 Megawattstunden (MWh) Kapazität. Megapack soll noch deutlich größere Speicheranlagen ermöglichen. Die Basis dafür bilden vorgefertigte Akku-Module mit je drei Mwh Kapazität, die als Zwischenspeicher auch direkt an Solaranlagen angeschlossen werden können.

Mit den Modulen ist es laut Tesla möglich, eine Speicheranlage, die eine Gwh speichert und mit 250 Megawatt Leistung arbeitet, in weniger als drei Monaten auf einer Fläche von drei Morgen umzusetzen. Das sei vier Mal schneller, als der Bau eines entsprechend großen Verbrennungskraftwerks für fossile Brennstoffe dauern würde. Damit will das Unternehmen das Produkt seiner Zielgruppe zusätzlich schmackhaft machen.

Megapack richtet sich an Stromversorger, um grüner zu werden. Denn eine derart großskalige Speicheranlage scheint geeignet, Bedarfsspitzen auszugleichen. Tesla positioniert sie daher als emissionsfreie Alternative zu sogenannten Erdgas-'Peakern'. Das sind Spitzenlast-Kraftwerke, die eben nur bei Bedarfsspitzen zum Einsatz kommen.

Für Österreich und das Nachbarland Deutschland ist eine Lösung wie Megapack nicht ganz so wichtig wie in vielen anderen Regionen der Welt. Das liegt daran, dass österreichische Pumpspeicherkraftwerke zum Beispiel, eine ohnehin schon relativ umweltfreundliche Lösung, wesentlich zum Ausgleich der Bedarfsspitzen in beiden Ländern beitragen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Energie #Strom #Tesla



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Studie zur Mobilität
Die Österreicherinnen und Österreicher fahren oft mit dem Auto, nutzen es aber anders als früher. Knapp d...

Elektroauto soll Strom speichern
Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat einen Stromrichter entwickelt und getestet, der einer Verwendu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Stickermania 2020


Schallaburg


VieCC 2019


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019

Aktuell aus den Magazinen:
 Test: Streaming ohne Computer Ultrastream-Gerät im Test
 Autoshow und Ferienmesse in Wien Vienna Autoshow-Highlights und Reise-Messe
 TikTok im Marketing? Podcast für Content-Producer
 Sticker gratis tauschen Spar Pickerl-Album startet wieder
 Neuheiten: Autos 2020 Alle neuen Modelle zum neuen Jahr

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple