Journal.at   3.12.2022 13:21    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Games in MS TeamsWegweiser...
Medizinische Fachbegriffe
Kontaktloses Bezahlen
Fake News von TikTok
Standort Österreich in der Energiekrise
USA: Langsameres Wachstum
Sicherheit in der IT kostet GeldWegweiser...
Lohnt es sich noch, Immobilien zu kaufen?
Geschäft mit Fahrrädern
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Wey Coffee 01


 
Journal.at Kurzmeldungen
Haus & Wohnung  02.11.2020 (Archiv)

Solarstrom aus dem Fenster

Ein Photovoltaikmodul für architektonische Zwecke haben CNR-Forscher des Istituto di Struttura della Materia zusammen mit Experten von Glass to Power entwickelt.

Die Basis liefert ein in Plexiglasscheiben eingeschlossenes organisches Material, das mithilfe der Lumineszierenden Solarkonzentration Sonnenstrahlen in Strom umwandelt. Beteiligt war auch die Università di Milano Bicocca. Details wurden in 'Joule-Cell Press' publiziert.

'Die Funktionsweise der 'Building Integrated Photovoltaics' beruht auf der Fähigkeit organischer Moleküle, die Sonnenstrahlen auf einer großen Bandbreite zu absorbieren und sie mit hohem Wirkungsgrad auf einer anderen Wellenlänge an Solarzellen weiterzugeben', so Projektleiter Giuseppe Mattioli. Diese fangen nicht nur den direkten, sondern auch den indirekten Anteil des Sonnenlichts ein und sind deshalb auch bei diffusem Licht wirksam.

Die Plexiglasmodule lassen sich auf handelsübliche Fernsterrahmen montieren und wandeln über die unsichtbar an den Rändern angebrachten Photovoltaikzellen die Lichteinstrahlung in Energie um. 'Der große Vorteil dieser Technologie besteht darin, dass die Herstellung der Module auf einem umweltfreundlichen und kostengünstigen Verfahren beruht', sagt der Forscher. Der Arbeitsvorgang, bei dem die Reagenzstoffe mit einem mechanischen Vibrationsrührgerät miteinander vermengt werden, kommt ohne chemische Lösungen aus.

Das Verfahren gewährleistet hohe Ausbeute in relativ kurzer Zeit mit einem Gewichtsverhältnis von Abfall zum Endprodukt, das um 50 niedriger als bei anderen Molekülen mit vergleichbarer Effizienz ausfällt. Im Unterschied zu den bisher üblichen, dunklen oder halbdunklen Paneelen, handelt es sich um ein vollkommen durchsichtiges Modul, das deshalb sowohl unter ästhetischen wie funktionalen Gesichtspunkten seinen Zweck erfüllt. Außerdem kann bei den Lumeniszenzpaneelen auf die beim traditionellen Solarmodul üblichen Winkelvorgaben zur Sonneneinstrahlung verzichtet werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Energie #Strom #Solarenergie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Netzwerk mit 46 TBit/s
Mit einer Übertragungsrate von schier unvorstellbaren 46 Terabits pro Sekunde ist die neueste Generation ...

Solarstrom in der Nacht
Forscher der University of New South Wales (UNSW) nutzen Infrarotlicht in der Nacht für Solarstrom, inde...

Energie vom Fenster
Fenster der Zukunft könnten Licht in Energie umwandeln. Die Photovoltaik, die man vom Dach her kennt, kön...

Organische Solarzellen fürs Fenster
Wissenschaftler vom Forschungszentrum Jülich haben ein neuartiges Material entwickelt, das kostengünstig ...

Display als Solarzelle
Handheld-Konsolen, Tablets und Smartphones haben ein Problem gemeinsam: Sie sind entweder hungrig nach de...

Solarsteckdose
Stromsparer können bald eine solarbetriebene Steckdose der Designer Kyuho Song und Boa Oh an jegliches Fe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Haus & Wohnung | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple