Journal.at   24.6.2024 21:49    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

CO2-Schummeleien
Wahlhilfe zur Europawahl 2024
Mehr Jobs durch Technologie
Blockchain kommt nicht an
Schmutzig versteckt
Cyberkriminalität unterschätzt
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

Eventstream anbieten?


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Politik  14.01.2021 (Archiv)

Befristung und Arbeitsmarkt

Befristete Dienstverträge haben keinen positiven Effekt auf Beschäftigungsraten und machen sie stattdessen völlig von einer gesunden Wirtschaft abhängig.

Viele europäische Staaten haben in den vergangenen Jahrzehnten stark auf zeitlich begrenzte Dienstverhältnisse gesetzt. Einer Studie der Universität Baskenland zufolge bleiben die gewünschten Auswirkungen auf die Beschäftigungszahlen aber aus. 'Die Reformen basierten auf der Annahme, dass ein unflexibler Arbeitsmarkt, der sich nicht schnell an ökonomische Schocks anpassen kann, der Grund für eine hohe Arbeitslosenrate ist. Deswegen förderten die Staaten befristete Verträge und erleichterten es gleichzeitig, Angestellte zu entlassen', erklärt Studienleiter Josu Ferreiro.

Das Forschungs-Team hat die Auswirkungen von Reformen auf die Arbeitsmärkte von elf europäischen Staaten zwischen den Jahren 1988 und 2012 analysiert. Im Schnitt halbierten diese Länder in diesem Zeitraum die Kosten für eine Entlassung. Der Studie zufolge sorgten die Reformen nur für eine massive Senkung von unbefristeten Verträgen. Auf die Beschäftigungsraten hatten sie dagegen keinen Effekt.

Laut Ferreiro war die Entwicklung des Arbeitsmarktes innerhalb der untersuchten Jahre hauptsächlich vom Wirtschaftswachstum abhängig. Der einzige echte Effekt der befristeten Verträge war eine Art Aufteilung der Angestellten zwischen zwei Gruppen - diejenigen, die permanent angestellt sind und jene, die zeitlich begrenzt arbeiten. Von einem befristeten auf einen unbefristeten Vertrag zu wechseln, ist in modernen Arbeitsmärkten sehr schwer.

Am meisten von den Reformen profitiert haben Unternehmen. Sie können dadurch auf eine Belegschaft zurückgreifen, die wesentlich billiger, flexibler und leichter zu organisieren ist. Ferreiro sieht die Flexibilität der Arbeitsmärkte als exzessiv. Die Abhängigkeit von der Wirtschaftslage sei für die Arbeitnehmer besonders negativ. Denn sobald die Wirtschaft Schaden erleide, verlören viele von ihnen ihre Jobs, wie es momentan in der Coronavirus-Krise passiere.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Arbeit #Corona #Vertrag #Krise



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Das war das Brexit-Desaster
Formal war der Brexit zwar mit 31. Januar erledigt - doch mangels tatsächlichen Plans, wie es nach einer ...

Corona bringt Risiko für die Wirtschaft
Diese Langzeitfolge der Pandemie ergibt sich aus der repräsentativen Befragung von mehr als 3.600 Berufst...

Frauen öfter gekündigt
Frauen werden in den USA in der Corona-Zeit um 22 Prozent wahrscheinlicher aus ihrem Job entlassen als ih...

Jobs bei Start-Ups uninteressant
Jobs bei Start-ups sind durch die Coronavirus-Krise in den USA deutlich unattraktiver geworden. Stattdess...

Indirekte Corona-Folgen
Corona führt laut der Australian National University auch bei Menschen zu einer schweren psychischen Bel...

   






Top Klicks | Thema Politik | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple