Journal.at   20.10.2021 03:07    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr produktive Cloud
Brasilien will Bitcoin
Top-Marken in Österreich
Fake-News-Bauchgefühl
Verdienst und Kryptowährungen
Antisemitismus im Social Web
Nuki erhält 20 Mio.
Kreislauf im Wettbewerb
Schnelles Geld für Generation Z
Prozent-Vergrößerung und Verkleinerung am Drucker
mehr...








BMW iX


Aktuelle Highlights

Was ist eine Hybrid-Konferenz?


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Geld & Finanzen  06.07.2021

Schnelles Geld für Generation Z

Investoren der Generation Z (Jahrgänge 1997 bis 2012) wagen höhere Risiken und nehmen aus Sicht von Anlage-Experten schlechte Investitionsgewohnheiten an, um rasch reich zu werden.

Das zeigt eine neue Umfrage des britischen Finanzdienstleisters Barclays. Um Marktchancen zu nutzen und kurzfristige Gewinne zu erzielen, handeln Anleger der 'Gen Z' extrem häufig, gehen größere Risiken ein und verfolgen ihre Portfolios genau. Zugleich teilen 'Finfluencer' Aktien- und Anlagestrategie-Tipps für schnelle, hohe Renditen.

Mehr als ein Fünftel (21 Prozent) der Gen-Z-Investoren investieren laut Umfrage, um einen Vorteil aus dem Markt zu ziehen. 16 Prozent planen, 'auf den Märkten zu spielen', um schnell reich zu werden. Die meisten planen zudem, ihre Investitionen innerhalb von fünf Jahren aufzulösen. Vor allem 2020 sind die Gen-Z-Investoren risikofreudiger bei der Geldanlage geworden - fast ein Drittel äußerte sich so.

'Im letzten Jahr haben jüngere Anleger auch Investitionsgewohnheiten übernommen, die traditionell als ungünstig angesehen werden', kommentiert Barclays. Neben erhöhter Risikobereitschaft und spekulativerem Investitionsverhalten handeln und überwachen Gen-Z-Anleger ihre Portfolios öfter und genauer.

Ältere achten laut der Umfrage bei Geldanlagen eher auf langfristige Ziele und fokussieren sich auf den Kauf von Immobilien und sind 2020 nicht risikofreudiger geworden. Während der Pandemie habe sich parallel zum Aufschwung des Einzelhandels ein neuer Typus von Social-Media-Influencern herausgebildet, der die Gen Z anspricht: Finfluencer sind besonders beliebt auf TikTok, wo laut statista.com über 45 Prozent aller US-Nutzer im Alter der Gen Z sind.

Die oft genutzten Hashtags '#FinTok', '#StockTok', '#finance' und '#investing' kommen zusammen fast auf 7,5 Mrd. Aufrufe. Die Art der Videos unter diesen Tags variiert: Zum einen gibt es Finfluencer, die Finanzbildung vermitteln, sich gegen Sexismus in der Branche wehren oder über Kryptowährungen informieren. Zum anderen werben viele Accounts für spezifische Aktieninvestments oder -strategien. Dies ist oft verbunden mit dem Versprechen auf schnelle und hohe Renditen und hat bei TikTok-Nutzern der GenZ großen Erfolg. Allerdings handle es sich bei vielen dieser Ratgebern nur selten um qualifizierte Finanz-Experten, was sie häufig auf ihren Profilen klarstellen und ihrem Erfolg keinen Abbruch tut.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Jugend #Geld #Anlage #Gewinn #Spekulation



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Rendite schätzen
Zwar hat fast jeder zweite Deutsche inzwischen Geld in Aktien, Fonds oder ETFs angelegt, doch nicht einma...

Bildung in Finanzfragen ist wichtiger
Finanzielle Bildung beeinflusst sowohl Finanzwissen als auch das Finanzverhalten. Zu diesem Schluss kommt...

Influencer und Marken geschädigt
Erwartungen von Online-Communities können dazu führen, dass Produktwerbungen von Influencern negative Fol...

Shorts nach Reels und Tiktok
Tiktok erreicht junge Menschen mit kurzen Videos im Hochformat - und das immer stärker. Facebook hat sich...

Geld und Social Media
Soziale Medien steigern das Interesse von Jugendlichen an der Wall Street und Investitionen, wie eine Ver...

Influencer definieren Reisen
Amerikaner unter 40 Jahren nutzen für die Planung ihrer Urlaubsreisen bevorzugt soziale Medien - und hier...

Junge in Österreich mit ungewisser Zukunft
Die Pandemie hat das Leben junger Menschen auf den Kopf gestellt gestellt. Sie sind verunsichert, fühlen ...

Junge Österreicher:Innen 2021
Präsentation der Studie zur Jugend in Österreich aus dem Ikon-Tower (Spaces beim Hauptbahnhof) über den D...

Mehr Einfluss der Influencer
Influencer-Marketingkampagnen hatten 2020 um 57 Prozent mehr Einfluss und Reichweite als im Jahr 2019. Vo...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Geld & Finanzen | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft

Aktuell aus den Magazinen:
 5fach-Jackpot bei Lotto 6 aus 45 4,2 Mio. Euro zusätzlich auszuspielen
 Mit Sicherheit weniger Umsatz User wollen Einfachkeit statt Sicherheit
 Vierfachjackpot und Jackpot Zwei Ränge im Lotto 6 aus 45 mit großen Gewinnen
 Instagram und Essstörungen Junge Mädchen mit Problematischem konfrontiert
 Einkauf in der App Games machen mehr Umsatz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple