Journal.at   24.4.2024 08:04    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles » Journal Wirtschaft  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Blockchain kommt nicht an
Schmutzig versteckt
Lieferketten als Kostenrisiko
Cyberkriminalität unterschätzt
Moral und CSR
Jahr der schnellen Überweisung
mehr...








UGC-Video-Werbung im Trend


Aktuelle Highlights

BMW X3 2024


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Wirtschaft  27.03.2024

Schmutzig versteckt

Laut der Environmental Protection Agency (EPA) gehört die chemische Industrie zu den drei größten Umweltverschmutzern der USA.

Aber sie versteht es, das zu vertuschen, sagen Juyoung Lee von der Polytechnischen Universität Hongkong und Pratima Bansal von der Ivey Business School an der Western University.

Demnach schützen sich die Unternehmen vor Umweltstrafen, indem sie sich auf ein grundlegendes Element des Wirtschaftsrechts berufen: Tochtergesellschaften. 'Das ermöglicht es den Muttergesellschaften, sich vor den negativen rechtlichen, rufschädigenden und strafrechtlichen Folgen risikoreicher Aktivitäten zu schützen und die Kosten auf die Gesellschaft als Ganzes abzuwälzen', so Lee.

Die Forscher haben die Unternehmensniederlassungen von 67 führenden Chemieunternehmen in den USA untersucht, deren Spektrum von Standorten mit geringer Umweltverschmutzung wie der Verwaltung bis hin iIndustriellen Standorten mit hoher Umweltverschmutzung reicht. Dabei stellten sie fest, dass die schmutzigsten Tochtergesellschaften am weitesten von den Standorten der Muttergesellschaften angesiedelt sind, oft sogar im Ausland.

'Je niedriger die umweltintensiven Aktivitäten in der Unternehmenshierarchie angesiedelt sind, desto effektiver kann sich die Muttergesellschaft vor staatlichen Risiken schützen. Wenn die Tochtergesellschaft in einer komplexeren Organisationsstruktur weiter unten in der Hierarchie steht, ist es schwieriger, die aktive Beteiligung der Muttergesellschaft nachzuweisen. Es ist einfacher, ihre Unwissenheit zu rechtfertigen', ergänzt Bansal.

Die Studie hat den möglichen strategischen Charakter der Haftungsabfederung beleuchtet und analysiert, ob die Umweltnormen im Heimatland der Muttergesellschaft Auswirkungen darauf haben, wo sich umweltbelastende Standorte befinden. Die Daten zeigten, dass der Puffer zwischen den Muttergesellschaften und ihren umweltbelastenden Standorten in der Unternehmensstruktur umso größer ist, je strenger die Vorschriften im Heimatland sind.

'Wenn die Muttergesellschaft ihren Sitz in einem Staat mit schwachen Umweltvorschriften hatte, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Standorte mit hoher Umweltverschmutzung zu den untergeordneten Tochtergesellschaften gehörten, fast genauso groß wie die Wahrscheinlichkeit, dass sie Teil der Mutterorganisation sind. Bei Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Staaten mit starkem Umweltschutz haben, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass umweltverschmutzende Töchter dort angesiedelt sind, wo die Vorschriften laxer sind', erläutert Lee.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Umwelt #Klima #Wirtschaft #Forschung #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Umwelt-Kommunikation im Marketing
Die meisten britischen Verbraucher verstehen oft in der Geschäftskommunikation verwendete Umweltbegriffe,...

Sackgasse der Evolution
Für die Menschheit besteht das Risiko, in 14 evolutionären Sackgassen stecken zu bleiben....

Klima und Verschuldung
Hoch verschuldete Unternehmen sind besonders anfällig für Klimaschocks. Das ist die Ansicht einer Profess...

Plastik im Fluss
Forscher der Tokyo Metropolitan University haben auf Partikeln des Flusses Tuul erhebliche Mengen an Schw...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Wirtschaft | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple