Journal.at   26.5.2024 13:33    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Aktuelles  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Wahlhilfe zur Europawahl 2024
Mehr Jobs durch Technologie
Blockchain kommt nicht an
Schmutzig versteckt
Lieferketten als Kostenrisiko
Cyberkriminalität unterschätzt
Jahr der schnellen Überweisung
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

EU-Wahl 2024


 
Journal.at Journal Wirtschaft
Aktuell  09.05.2024

Mehr Jobs durch Technologie

Die Entwicklung und Einführung neuer Technologien haben in den USA seit 1980 mehr Arbeitsplätze geschaffen als vernichtet.

Das hat ein Team um Wirtschaftswissenschaftler David Autor vom Massachusetts Institute of Technology bei einer umfassenden Untersuchung festgestellt. Es ist das erste Mal, dass eine Bilanz zwischen Vernichtung von Arbeitsplätzen und Neuschaffung gezogen worden ist.

Die Forscher haben eine völlig neue Methode zur Messung der Auswirkungen von Technologie auf den Arbeitsmarkt entwickelt, die auf einer Analyse von 35.000 Berufsfeldern der US-Volkszählung in Verbindung mit einem umfassenden Blick auf den Text der US-Patente des vergangenen Jahrhunderts beruht. Auf diese Weise konnten sie zum ersten Mal die Auswirkungen der Technologie sowohl auf den Verlust als auch auf die Schaffung von Arbeitsplätzen quantifizieren.

Zuvor war es Experten nach weitgehend nur möglich, die durch neue Technologien verursachten Arbeitsplatzverluste, nicht aber die Arbeitsplatzgewinne zu quantifizieren. 'Ich fühle mich wie ein Paläontologe, der nach Dinosaurierknochen sucht, von denen wir dachten, dass sie existieren müssten, die wir aber bis jetzt nicht finden konnten. Ich glaube, dass diese Forschung eine neue Grundlage für Dinge schafft, die wir zwar vermutet haben, für die wir aber bisher keine direkten Beweise hatten', so Autor.

Laut dem Team um Autor umfassen insgesamt etwa 60 Prozent der Arbeitsplätze in den USA Aufgaben, die seit 1940 geschaffen wurden. 'Vor einem Jahrhundert hätte ein heutiger Programmierer vielleicht auf einer Farm gearbeitet', meint Autor. Von 1940 bis 1980 starben beispielsweise Berufe wie Fahrstuhlführer und Schriftsetzer weitgehend aus.

Gleichzeitig nahm die Zahl der Arbeitnehmer in Berufen wie Versand- und Wareneingangssachbearbeiter, Einkäufer sowie Bau- und Luftfahrtindustrie zu, in denen die Technologie einen Bedarf an mehr Mitarbeitern schuf. Von 1980 bis 2018 lichteten sich auch die Reihen der Tischler und Maschinenbauer unter anderem wegen der Automatisierung, während zum Beispiel Wirtschaftsingenieure sowie Betriebs- und Systemforscher sowie -analytiker ein Wachstum verzeichneten.

Die Untersuchung deckt aber auch viele Nuancen in diesem Prozess auf, da die Schaffung neuer Arbeitsplätze und die Vernichtung vorhandener oft in denselben Branchen stattfinden. Es ist laut der Studie nicht nur so, dass die Technologie die Zahl der Landwirte dezimiert und gleichzeitig neue Fluglotsen schafft. In ein und demselben großen Fertigungsunternehmen kann es beispielsweise weniger Maschinisten, dafür aber mehr Systemanalytiker geben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Job #Arbeit #Technologie #KI #Digitalisierung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Digital gegen Rezession
Eine Umfrage in der Digitalwirtschaft zeigt deren Stärke und Wachstum trotz Krise der Wirtschaft....

Streaming beflügelt US-Wirtschaft
Insbesondere schon das Streamen von Musik hat über 14 Mtrd. Dollar zum BIP der USA beigesteuert....

Anforderungen an Arbeitgeber
Anlässlich des 'World Skill Days' am 15. Juli hat das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers (PwC) w...

Data Scientists sind gesucht
Immer mehr Unternehmen in Deutschland mit datengetriebenen Geschäftsmodellen suchen händeringend sogenann...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple